Dolce Gabbana Pareo aus BaumwollGaze mit floralem Print
Home

Die Grundlagen für eine gute Ernährung werden im Kindesalter gelegt. Der bewusste Umgang mit Essen prägt auch die Kleinsten bereits fürs Leben. Nicht nur, was die sinnliche Wahrnehmung des Essens angeht, sondern auch, woher unser Essen kommt. Denn mit dem was wir essen, entscheiden wir darüber, wie sehr wir Ressourcen wie etwa Boden, Energie und Wasser verschwenden oder schützen.

Unsere Villa Unibunt nimmt aktuell an der Landesinitiative "Kita isst besser" teil, die das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz ins Leben gerufen hat. Damit der tägliche Betrieb nicht gestört wird, sogar am Wochenende. Gemeinsam mit Fachkräften, Hauswirtschaftskräften und den Eltern der Kita-Kinder hat uns am 27.01.2018 Frau Knauf (Ernährungsberaterin des DLR Rheinpfalz) eine Einführung zur Verbesserung der Kita-Verpflegung gegeben.

"Essen ist ein großes Thema in unserer Einrichtung, in dem wir uns weiter qualitativ entwickeln wollen" beschreibt Elke Manger - Leiterin der Kita Villa Unibunt in Landau - die Motivation für die Teilnahme am Programm - schließlich sollen die Kinder auch beim Thema Essen fit für ihre Zukunft werden.

Bereits 75 Kindertagesstätten nehmen landesweit an dem Programm teil und kämpfen damit gegen Übergewicht, Adipositas und die Begleitkrankheiten wie zum Beispiel Bluthochdruck oder Diabetes, die bei Kindern und Jugendlichen auf dem Vormarsch sind. Dass dies notwendig ist, zeigen Untersuchungen, nach denen jedes zehnte Kind in Rheinland-Pfalz übergewichtig oder adipös ist. Die Weichen für diese Entwicklung werden in frühester Kindheit gestellt. Damit ist die Kita der perfekte Ort, den kleinsten eine "Ernährungsbildung" anzubieten, um diesen Trend zu durchbrechen.

Wir bedanken uns bei allen Kolleginnen und Kollegen der Kita Unibunt, die sich auch am Wochenende und außerhalb der Arbeitszeiten für eine nachhaltige und sinnvolle Ernährung der Kinder unserer Studierenden weiterbilden.

Mehr Informationen zur Initiative "Kita isst besser" finden Sie Alpha Industries Herren Winterjacke MA 1 in schwarz

Studierendenwerke/Studentenwerke füllen die trockenen Paragrafen der Hochschulgesetze mit Leben.

Die bundesweit 58 Studentenwerke betreuen mehr als 2,4 Millionen Studierende von über 300 Hochschulen an 200 Orten und kümmern sich um die soziale, wirtschaftliche, kulturelle und gesundheitliche Förderung.

Dafür bieten die Studentenwerke ein breites Angebot in den Bereichen Hochschulgastro­nomie, Wohnen, Studienfinanzierung, Kinderbetreuung, Be­ratungsdienste sowie Kultur.

Sie richten sich an einen heterogenen Kreis von Studierenden und berücksichtigen auch die Bedarfe von Studierenden mit be­sonderen Erschwernissen, beispielsweise Studierenden mit Behinderungen und chronischer Krankheit, internationalen Studierenden sowie Stu­dierenden mit Kindern.

Mensen, Cafeterien und Wohnheime erleichtern mit preiswerten Angeboten den studentischen Alltag in Germersheim, Landau, Ludwigshafen und Worms. Sie sind auch Orte der Kommunikation und prägen den Lebensraum Hochschule. Beratungs- und Serviceleistungen sowie eigene Kindertagesstätten, ab Ende 2017 auch in Ludwigshafen, ergänzen das Angebot.

Plateau Pumps silber
allgemein, zum Aufbau, zu den Mitarbeitern, zu den Aufgaben, zur Finanzierung, zu den rechtlichen Grundlagen sowie zur Geschichte finden Sie hier.

Die Serviceangebote an den Studienorten finden Sie in der Hauptnavigation.

Champion Damen Kleid Logo in grau

Kv4IxOS2co

Champion Damen Kleid Logo in grau

Champion Damen Kleid Logo in grau

Champion Damen Kleid Logo in grau

  • hübsches Kleid von Champion für Damen
  • Schnallenverschluss und verstellbare Träger
  • Brusttasche und aufgesetzte Kängurutasche auf der Vorderseite
  • seitliche Knopfleisten im Taillenbereich
  • Brand-Logo Stickereien auf der Vorderseite
  • weiches Baumwollmischgewebe sorgt für angenehmen Tragekomfort
  • normale Passform

    Marke: Champion
    Kat: Kleider
    Farbe: grau meliert
    Material: 86% Baumwolle 14% Polyester
Champion Damen Kleid Logo in grau